ANALYSE ZECKENTEST B 1 St *

ANALYSE-ZECKENTEST-B
Anbieter:
ICP Analytik
Einheit:
1 St Test
PZN:
08032258
Ihr Preis:
62,71€¹
Verfügbarkeit:
 innerhalb 2-5 Tagen lieferbar
loading...

Einkaufsliste auswählen

Melden Sie sich an , um den ausgewählten Artikel in Ihre Einkaufsliste aufzunehmen.

Produktbeschreibung
Zeckentest B Bei unserem Apotheken-Labor Zeckentest B prüfen wir Zecken auf Borreliose-Erreger. Für Betroffene, die von einer Zecke gestochen wurden, bedeutet dies · schnelle Information über die mögliche Infektion der Zecke mit Borrelien · ein sicheres Ergebnis durch eine DNA-Untersuchung der Zecke · sofortige Behandlungsmöglichkeit bei positivem Befund · Vermeidung schwerwiegender Folgen einer nicht erkannten Borreliose Nachweis mittels PCR. PCR bedeutet Polymerase Chain Reaction (Polymerase-Kettenreaktion) und ist ein Verfahren mit dem z.B. genetische Fingerabdrücke in der Kriminalistik oder Vaterschaftstests erstellt werden. Prinzipiell werden kleine Abschnitte der Erbsubstanz (DNA) isoliert, vervielfältigt und miteinander verglichen. Im Fall unseres Zeckentest B wird nach DNA-Fragmenten der Borrelien gesucht. Mit der PCR gelingt der Nachweis der Infektion einer Zecke mit Borrelien-DNA. Dadurch können wichtige Informatioen und Zeit im Frühstadium der Krankheit gewonnen werden. Abgesammelte Zecken sind bei positivem Befund eine sehr gute Entscheidungshilfe für eine in Erwägung gezogene Behandlung mit Antibiotika. Die Sensitivität des PCR-Erregernachweises direkt aus der Zecke ist sehr hoch, sicher und aussagekräftig. Werden Borrelien bei der Zecke nachgewiesen, ist unbedingt ein Arzt aufzusuchen. Bei einem positiven Befund kann eine Übertragung des Erregers von der Zecke auf den Menschen stattgefunden haben. Die Übertragung der Borrelien von der Zeckeauf den Wirt ist abhängig von der Dauer des Saugvorganges bzw. ob die Zecke sachgemäß entfernt wurde. In welchem Umfang bei einem positiven Befund Maßnahmen zu ergreifen sind, muss der Arzt entscheiden. So gehen sie beim Zeckentest B vor: Entfernen Sie die Zecke. Wenn Sie sich unser Testset schon besorgt haben, geben Sie die Zecke in das beiliegende Proberöhrchen. Ansonsten verwahren Sie die Zecke in einem Gefäß, aus dem sie nicht entkommen kann. Nachdem Sie sich das Zeckentestset besorgt haben, überführen Sie die Zecke in das beiliegende Proberöhrchen. Eine ausführliche Anleitung zur Durchführung des Tests finden Sie auf der Rückseite des Probebegleitscheins im Testset. Wichtiger Hinweis: Die Probe kann auch aus mehreren Zecken bestehen. Die Zecken werden dann gemeinsam untersucht, d.h. es wird auch nur ein Gesamtergebnis erstellt. Dauer der Laboruntersuchung: Nach Eingang der Probe bei uns wird Ihnen innerhalb von 3 Werktagen das Ergebnis nach Wunsch per e-Mail, Fax oder Post mitgeteilt. Testinhalt: Infobroschüre, Probebegleitschein mit Quittungsteil, Proberöhrchen; Schutzbeutel, Rücksendeumschlag